Zusatzfelder in sync4

Individuelle Wünschen lassen sich umsetzen:

In sync4 haben wir die Möglichkeit über über die Scriptsprache Python Informationen aus der Warenwirtschaft an den Shop oder vom Shop Informationen an die Warenwirtschaft zu übermitteln.
Hierbei ist es sehr wichtig, wer das führende System ist. Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass alle relevanten Zusatzdaten oder Zusatzfelder in der Warenwirtschaft gepflegt werden.

Warenwirtschaft ist das führende System:
Alle Daten werden nur mit sync4 durchgeschliffen, eine Pflege oder anpassen der Daten in sync4 ist nicht möglich.

sync4 ist das führende System:
Es werden keinen zusätzlichen oder individuelle Informationen aus der Warenwirtschaft übernommen. Die Pflege der Zusatzinformationen erfolgt in kundenindividuell angelegte Zusatzfeldern innerhalb sync4. In sync4 erhalten Sie im jeweiligen Artikel ein neues Reiter „Zusatzfelder“ Hier werden Ihre individuellen Felder angelegt und von Ihnen gepflegt.

Wichtig: Eine Übernahme von Daten aus der Warenwirtschaft kann dann nicht erfolgen, da diese Informationen in sync4 angepasst werde können und sie „gnadenlos“ beim nächsten „WawiSync“ durch die alten Informationen aus der Warenwirtschaft überschrieben würden. Unter den Reiter „Zusatzfelder“ können bis zu 30 neue Felder kostenpflichtig für sie programmiert und angelegt werden.

Muster:


Bild anklicken

Bitte beachten Sie: Zusatzfelder an eine andere Stelle zu platzieren wäre ein Eingriff in den Sourcecode  und sind durch die Vielzahl an Warenwirtschaftssystem und Shops nicht möglich.

Was müssen wir wissen:

  1. Was haben Sie vor?
  2. Wie heißen die Felder in der Warenwirtschaft?
  3. Wo sollen die Daten im Shop landen?
  4. Sind die Daten auf dem Weg zu konvertieren oder neu zu berechnen?

Egal was Sie vor haben, sprechen Sie mit uns und wir versuchen eine individuelle Lösung zu finden und erstellen Ihnen ein Angebot zum Festpreis.