Ein sync4 Update installieren und mit Shopware verbinden

Prüfen, ob ein Update für sync4 vorhanden ist

Klicken Sie über den Menüpunkt „Hilfe“ den Punkt „Update Download“ an.

 

Falls ein Update für Ihre Version vorhanden ist,
wird Ihnen eine Webseite mit den Download- und Installationsbestimmungen angezeigt:
Falls Ihre sync4 Version aktuell ist,
bekommen Sie auch hierfür eine Meldung

 

User-Skripte prüfen lassen, falls vorhanden

Wichtig, falls individuelle Skripte in sync4 aktiviert sind, so lassen Sie diese bitte vor einem Update durch uns prüfen!!

Falls Sie nicht sicher sind, können Sie die Skripte auf folgende Art einsehen:

Gehen Sie auf
Verwaltung –> Administration –> Skript ausführen

Scrollen Sie nun ganz nach unten. User-Skripte befinden sich unter den System-Skripten.

Falls in Ihrem System User-Skripte aktiv sind, lassen Sie diese bitte vor einem Update von sync4 durch uns prüfen.

 

Systemvoraussetzungen prüfen

Ist ein Update für Ihre sync4 Version verfügbar, prüfen Sie nun zunächst die Systemvoraussetzungen für die neue sync4 Version unter https://www.sync4.de/voraussetzungen/

Hilfe zu den Systemvorraussetzungen

Falls Sie Hilfe beim Prüfen der Systemvoraussetzungen benötigen, finden Sie diese hier

Vorraussetzungen Warenwirtschaft

In vielen Warenwirtschaften finden Sie die Information zur Version,
indem Sie im oberen Menü auf das „?“ und dann auf „Info…“ oder „Über…“ klicken

Beispiel: Lexware

Vorraussetzungen Onlineshop

Beispiele, wo die aktuelle Shopversion abzulesen ist:

  • Shopware 5: –> „Einstellungen“ –> „Systeminfo“ –> „Versions-Info“ (ganz oben)
  • Shopware 6: –> direkt oben links im Menü

Voraussetzungen Windows-Client und Windows-Server

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr System die Voraussetzungen für sync4 erfüllt, können Sie hier ein Programm zum Testen der Voraussetzungen aus unserer Cloud herunterladen und hiermit die Systemvoraussetzungen jeweils

  • auf dem Server
  • und den zugehörigen Clients

auf denen sync4 installiert werden soll prüfen

 

Datenbanksicherung anlegen

Wichtig, legen Sie eine Datenbanksicherung an!!

Hier finden Sie eine einfache Anleitung, um Ihre sync4 Datenbank zu sichern

 

Update herunterladen und installieren

Nun, da

  • die Systemvoraussetzungen für das Update erfüllt,
  • die erforderlichen Hinweise und Bestimmungen gelesen und diesen zugestimmt wurde und
  • eine Datenbanksicherung angelegt ist,

tragen Sie Ihre Kontaktdaten in das Formular des entsprechenden Download-Links ein und laden die Datei herunter:

Folgen Sie nun den Anweisungen im Installationsfenster.

 

Die aktualisierte sync4-Version mit dem Shop verbinden

Plugin exportieren

Nach einem Update muss ein neues Plugin von sync4 erzeugt und im Shop installiert werden.

Gehen Sie hierzu in sync4 im oberen Menü auf
„Shop“ –> „Plugin-Export“


und legen Sie das Plugin auf Ihrem Rechner ab.

 

Das alte Plugin entfernen

Melden Sie sich nun in Ihrem Shop im Backend an.

Unter Shopware 5 gehen Sie auf
„Einstellungen“ –> „Plugin Manager“ –> „Installiert“​.

 

Das alte sync4 Plugin muss erst vollständig entfernt, also zunächst

  1. deinstalliert
  2. und dann gelöscht werden. ​

(siehe beide Bilder)

 

Das neue Plugin installieren

Dann laden Sie das neu erzeugte Plugin von Ihrem Rechner über
„Plugin hochladen“ in Ihren Shop.

Über das Stift-Symbol können Sie das Plugin

  1. installieren
  2. und im 2. Schritt aktivieren.

 

sync4 ist vollständig installiert, wenn es oben unter der Überschrift „Installiert“ aufgeführt ist.

Plugin exportieren

Nach einem Update muss ein neues Plugin von sync4 erzeugt und im Shop installiert werden.

Gehen Sie hierzu in sync4 im oberen Menü auf
„Shop“ –> „Plugin-Export“


und legen Sie das Plugin auf Ihrem Rechner ab.

 

Das alte Plugin entfernen

Melden Sie sich nun in Ihrem Shop im Backend an.

 

Unter Shopware 6 gehen Sie auf

„Erweiterungen“ –> „Meine Erweiterungen“

Das alte sync4 Plugin muss erst vollständig entfernt, also zunächst

  1. deinstalliert
  2. und dann gelöscht werden. ​

(siehe beide Bilder)

 

 

Das neue Plugin installieren

Dann laden Sie das neu erzeugte Plugin über
„Erweiterung hochladen“ in Ihren Shop.

Das hochgeladen Plugin können Sie nun

  1. installieren
  2. und im 2. Schritt aktivieren.

 

sync4 ist vollständig installiert, wenn der Button auf der linken Seite des Plugins einen blauen Hintergrund hat.

 

Verbindung prüfen

Wir prüfen die Verbindung über den Konfigurationsassistenten.

(Verwaltung –> Konfiguration –> Konfigurationsassistenten verwenden)

Rufen Sie bei geöffneter Warenwirtschaft den Konfigurationsassistenten auf und klicken diesen einmal komplett durch (unten rechts auf „Weiter“).

Sollte es hierbei keine Fehlermeldung geben, wurde das Update korrekt installiert.

 

 

Update auf allen weiteren Rechnern installieren

Wichtig! sync4 muss auf jedem Rechner mit dem gleichen Softwarestand installiert sein.

Haben Sie noch weitere Arbeitsplätze eingebunden, die sync4 nutzen, muss das Update nun noch auf diesen installiert werden.

Das Plugin muss einmalig pro Update-Vorgang neu erzeugt und mit dem Shop verbunden werden.

Haben Sie die oben beschriebenen Schritte für Shopware bereits durchgeführt, müssen Sie nichts weiter tun.

 

 

Update des Dienstes

Bei der Ultimate – Version von sync4 ist der Dienst für automatisch Abläufe integriert.

Wichtig! Der sync4 Dienst und die sync4 Software müssen IMMER mit dem gleichen Softwarestand installiert sein bzw. die gleiche Version Nummer aufweisen.

Laden Sie nun über den Menüpunkt „Hilfe“ den Dienst für die Auto-Synchronisation herunter und folgen Sie der Installationsanweisung.

Wichtig! Der sync4 Dienst wird ausschließlich auf dem Server installiert und geupdated.