Shopware: Variantenverwaltung

Das Zusatzmodul Varianten ist grundsätzlich je nach sync4 Version freizuschalten.

Die Variantenverwaltung erreichen Sie entweder über das Kopfmenü oder über die Details eines Artikels.

         

Wichtig: Es ist nur möglich die Variantenverwaltung eines Artikels gleichzeitig zu öffnen. Bevor Sie die Variantenverwaltung eines anderen Artikels öffnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre gewünschten Änderungen getätigt und auch gespeichert haben. 

Um neue Varianten zu erstellen und zuzuordnen gehen Sie wie folgt vor:

  1. In dieses Feld tragen Sie den Namen der neuen Variantengruppe ein, die Sie erstellen wollen und bestätigen mit der „Enter“-Taste
  2. Durch das Setzen des Hakens schalten Sie die Variantengruppe für den ausgewählten Artikel aktiv.
  3. Jetzt können Sie Variantenwerte für die ausgewählte aktive Variantengruppe erstellen.
  4. Durch das Setzen der Haken schalten Sie einzelne Werte für den ausgewählten Artikel aktiv.
  5. Falls Sie die Variantengruppen und -werte in einer bestimmten Reihenfolge im Shop anzeigen wollen, können Sie hier eine globale fortlaufende Sortierung angeben. Die Sortierung ist alphanummerisch, was berücksichtigt werden muss. Es empfiehlt sich bei allen Sortierwerten die gleiche Zifferanzahl zu verwenden (3- oder sogar 4-stellig).
  6. Jetzt generieren Sie Varianten des Artikels im Reiter „Verfügbare Varianten“ mit einem Klick auf den Button „Generieren“. Falls Sie die aktiven Werte verändern, müssen Sie nochmals die aktuelle Liste generieren.
  7. Nach dem Generieren können Sie einzelnen Varianten WaWi-Artikelnummern zuordnen und feste Werte pflegen. (Option „Feste Werte benutzen“)
  8. Nachdem Sie Anpassungen vorgenommen haben, drücken Sie  abschließend noch auf Speichern damit diese auch übernommen werden.

Bereits vorhandene Gruppen- und Wertenamen lassen sich, genau wie die jeweiligen Übersetzungen, in den Details editieren:

Um die Namen der Gruppen und Werte zu verändern, öffnen Sie einfach die Details und klicken zwei mal in das entsprechende Feld. Hiernach müssen Sie ihre Änderung nur noch Speichern. Die Sortierung der Werte kann ebenfalls in den Details gepflegt werden.